Geschichten

Es gibt viele Wege, sich der Natur anzunähern: mit Neugier, mit Faszination, und auch mit Fantasie. Dieser Blog spannt bewusst einen Bogen zwischen Wissen und Träumen. Wir Menschen verbrachten den überwiegenden Teil unserer Evolutionsgeschichte in den Wäldern, umgeben von Tieren und den Launen der Naturkräfte ausgeliefert. Und seither bestimmten Märchen, Geschichten und Fabeln unser Weltbild. Beim Feuer kamen wir zusammen und erklärten uns so das Unerklärliche. Geschichten sind ein Spiegelbild unserer Seele.

Die Geschichten, die ich hier teile, sind frei erzählt. Die Aufnahmen inspirieren dich vielleicht, selbst Geschichten zu erzählen. Dieser Podcast wird hierfür immer neue Erzählungen bereithalten. Viel Spaß beim Zuhören und ‘Mitreisen’.

Die Milchstraße

Die Intelligenz, die Schönheit und der Zusammenhalt der Kraniche haben Menschen überall in der Welt zu zahlreichen Märchen und Sagen inspiriert. Eine dieser Geschichten stammt aus dem Ural-Gebirge. Die Baschkiren erzählen von einer besonderen Nacht, in der die Ältesten im Kranichschwarm ein großes Opfer geleistet haben.

Musik (Herbstgitarre) © Christoph Roscher / Naturgeräusche © Tobias Kleine, Christoph Roscher, Marcel Gluschak

Der Schmetterlingsmann

Schmetterlinge wie der Bläuling oder der Schlehenspanner zaubern ein Lächeln in unser Gesicht. Dieses traurige, aber wunderschöne Märchen der Maidu-Indianer lässt uns hingegen nachdenklich zurück. Das Volk der Maidu lebt in Kalifornien, in der zentralen Sierra Nevada und im Humbug Valley. In der Sprache der Maidu (Maiduan) bedeutet Maidu „Mensch“.

Musik (Chalumeau-Melodie) © Christoph Roscher

Der Fuchs, die Elster und die Krähe

Wie wir schon gesehen haben, können sich Elstern und Krähen heftig bekämpfen. In dieser kleinen finnischen Fabel sind die Rabenvögel jedoch gute Freunde, die sich gegen einen hungrigen Fuchs verbünden…

Musik © Marcel Gluschak

Weitere Geschichten folgen in Kürze…